Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Verkehrs- und Baustelleninformationen:

 

Neubau der Fußgängerbrücke am Ottweiler Bahnhof

[hof]

Die Bauarbeiten für die Fußgängerbrücke am Bahnhof gehen weiter. Das Bauende ist für Dezember 2017 vorgesehen. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen Fußgänger eine ausgewiesene Umleitung nutzen.

 

Straßenarbeiten unterhalb des Krankenhauses

[hof]

Für die Zeit vom 13.11.2017 bis 4.12.2017 sind unterhalb des Krankenhaues, am Kotenpunkt Fürther/Saarbrücker Straße (B420/L124), Bauarbeiten geplant. Darauf wies das Landesamt für Straßenbau hin. Entsprechende Verkehrshinweise sind zu beachten.

 

Baubeginn - Deckenerneuerung L292 Mainzweiler

[hof]

Die L 292 (Ausgang Mainzweiler, in Richtung Welschbach, bis Höhe Johanneshof) wird wegen Tiefbauarbeiten gesperrt. Für den Baubeginn der Deckenerneuerung ist der 06.11.2017 festgelegt. Die Umleitung über die L 141 ist ausgewiesen.

 

Straßenausbau in der Linxweilerstraße

[hof]

Am 12.10.2017 beginnen die Vorarbeiten für den Straßenausbau in der Linxweiler Straße. Ab dem 16.10.2017 ist die Straße für den Durchgangsverkehr vollgesperrt; für Anwohner ist eine Zufahrt zu ihrem Anwesen weiter möglich. Es ist geplant, die Maßnahme bis Jahresende abzuschließen. Bei weiteren Fragen und Informationen steht Andreas Riefer vom Amt für Stadtentwicklung und Umwelt unter der 06824-3008-38 gerne zur Verfügung

 

Bauarbeiten am Weth-Sammler

[hof]

Seit Juli haben die Bauarbeiten am Weth-Sammler zwischen der Illinger Straße und der Johann-Wichern-Straße begonnen. Anwohner werden gesondert über die Arbeiten auf ihren Grundstücken informiert.

 

Verkehrssituation in der Innenstadt - um Beachtung wird gebeten

[hof]

In der Innenstadt ist die Verkehrssituation verändert. Sie wird zum Ende des Jahres hin überprüft.

Hierzu ist ein verkehrsberuhigter Bereich festgelegt. Die Zufahrten dazu befinden sich wie folgt: Goethestraße/Ecke Illinger Straße, Schlossstraße/Ecke B41, Im Alten Weiher/Ecke Tenschstraße. Zum verkehrsberuhigten Bereich gehören somit Pauluseck, die Sammetgasse, die Eckenstraße, die Schmalwasserstraße, der Weylplatz, der Schlosshof und der Posthof.

  • Es ist im gesamten Innenstadtbereich von den Verkehrsteilnehmern Schrittgeschwindigkeit einzuhalten (4 – 7 km/h).
  • Es herrscht Gleichberechtigung zwischen allen Verkehrsteilnehmern.
  • Das Parken ist nur auf markierten Flächen erlaubt. Als Fußgängerzone ausgewiesen sind die Enggass und der Rathausplatz.

Bitte beachten Sie, dass die Zufahrt zum Rathausplatz um 11:00 Uhr mit Pollern geschlossen wird. Zudem ist zu beachten: Auf dem Parkplatz Weylplatz kann nur einem mit einem gültigen Bewohner-Parkausweis oder einem berechtigten Parkausweis (Mietparkplatz) geparkt werden. Mit einem Parkschein ist dort im Gegensatz zu bisher kein Parken mehr zulässig. Ohnehin ist dort die Zufahrt über die Weylstraße nur noch für Anlieger gestattet.

Auf dem Parkplatz Posthof ist das Parken weitgehend nur mit dem Parkschein möglich. Vorne am Parkplatz Schlosstheater befinden sich Kurzzeitparkplätze, die unter Nutzung der Parkscheibe genutzt werden können. Ferner gilt, dass mit der Nutzung der „Brötchentaste“ auf dem Posthof 15 Minuten kostenfrei geparkt werden kann, wie in der Wilhelm-Heinrich-Straße auch. Die Parkhöchstdauer endet nach drei Stunden.

Gerne nimmt die Stadtverwaltung Hinweise, Anregungen und Kritik entgegen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.