Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

              Pflegestützpunkt, was ist das?

Im Saarland wurden schon längere Zeit insgesamt 8 Pflegestützpunkte eingerichtet. Was ist nun ein Pflegestützpunkt ? Er ist ein kostenloses Beratungsangebot, das im Zuge der gesetzlichen Pflegereform in den Landkreisen sowie dem Regionalverband Saarbrücken eingerichtet wurde, wird von allen Kranken- und Pflegekassen im Saarland sowie den Landkreisen und dem Regionalverband Saarbrücken getragen und stellt kompetente Beratung "aus einer Hand" sicher, wendet sich an behinderte, ältere und pflegegebedürftige Menschen und deren Angehörige, hat sich die Koordination aller Möglichkeiten der Versorgung im Pflegefall zur Aufgabe gemacht und orientiert sich dabei an den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen, wird gemeinschaftlich finanziert von den Kranken- und Pflegekassen im Saarland, den Landkreisen, dem Regionalverband Saarbrücken und dem Sozialministerium des Saarlandes Er informieren Sie über wichtige medizinische und pflegerische Angebote in unserer Region, über alle Möglichkeiten (z.B. Pflegedienste, betreutes Wohnen, Pflegeheime) der ambulanten oder auch stationären Versorgung im Pflegefall, über Alltagshilfen direkt in Ihrer Nähe wie z.B. hauswirtschaftliche Dienste Hausmeisterdienste, Haushaltshilfen usw., über Ihnen zustehende Leistungen und Finanzierungshilfen der Kranken- und Pflegeversicherung, der Sicherung des Lebensunterhaltes, der Sozialhilfe usw., über aktuelle Versorgungsangebote in unserer Region wie z.B. Mahlzeitendienste, Fahrdienste, ehrenamtliche Besuchsdienste. Gruppen für stundenweise Betreuung Er berät Sie ... persönlich, vertraulich, trägerneutral kompetent und kostenlos. Gemeinsam mit ihrem Arzt, Pflegedienst, Betreuer, Therapeuten oder Personen Ihres Vertrauens, Auch in Ihrer eigenen Wohnung, Individuell zu Ihren "persönlichen Hilfeplan" Plötzlich kann alles anders werden. Ein Schlaganfall, ein Unfall, eine schwere Erkrankung, fortschreitende Hilfebedürftigkeit und vieles andere mehr können Ihr Leben völlig verändern. Dann benötigen sie Hilfe, möglichst schnell, passende und verlässlich. Es tauche viele Fragen auf, die beantwortet werden müssen ... Wo gibt es welche Hilfeleistungen? Wer hilft im Haushalt oder bei Besorgungen, wenn es alleine nicht mehr geht? Wer hilft bei der Antragstellung? Was kostet die Hilfe/Pflege? Wer kann bei der Finanzierung helfen?

-Wie komme ich in eine Reha-Einrichtung, eine Therapie usw., damit ich wieder unabhängig von fremder Hilfe leben kann?

-Wo gibt es welche Pflegedienste, mit welchen Angeboten, zu welchen Preisen?

-Was bietet die Tages-, Nacht-, Kurzeitpflege?

-Wer hilft meinen angehörigen, damit sie mich unterstützen können?

Es werden sich vermutlich noch weit mehr Fragen ergeben, die einer Beantwortung bedürfen. Bei den Pflegestützpunkten wird Ihnen geholfen. Die Beratung kann auch kostenlos bei Ihnen zu Hause erfolgen.

Er hilft Ihnen :

-damit sie möglichst lange in Ihrer eigenen Wohnung gut versorgt leben können.

.damit Sie die richtige Hilfe zum rechten Zeitpunkt kompetent und verlässlich erhalten.

-damit Sie als pflegender Angehöriger oder Bekannter einen hilfe- oder pflegebedürftigen Menschen gut versorgen und plfegen können, möglichst ohne eigene Dauerbelastung und Überforderung.

  Anschrift des Pflegestützpunktes im Landkreis Neunkirchen.

                               Knappenstraße 1

                             66538 Neunkirchen

             Telefon:   06821/102674 - Fax 06821/1206329

 

       Gerd Amman

Seniorenbeauftragter