Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

 

Sanierung der L 292 zwischen Mainzweiler und Remmesweiler

 

[hof]

Am Montag, den 21.10.2019, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der L 292 beginnen.

Betroffen ist die Strecke vom Ortsausgang Mainzweiler bis zur Einmündung in die L 130 nach Remmesweiler auf einer Länge von ca. 1200 Metern. Vorgesehen ist, den Asphaltaufbau und teilweise den ungebundenen Oberbau, zu erneuern. Die Maßnahme wird in 2 Bauabschnitten durchgeführt, damit Friedhof und Sandhof während der gesamten Bauzeit aus einer Richtung erreichbar bleiben. Die Bauzeit für die Erneuerung der Fahrbahn einschließlich Fahrbahnmarkierung beträgt je nach Witterung ca. 7-8 Wochen.

Die Bauarbeiten müssen wegen eingeschränkter Fahrbahnbreite und aus Gründen der der Arbeitsstättensicherheit unter Vollsperrung  durchgeführt werden. Eine Umleitung ist über Welschbach und Urexweiler ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Schiffweiler in Richtung Remmesweiler folgen der U7, Verkehrsteilnehmer aus Richtung St.Wendel folgen der U9.

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit dem öffentlichen Personennahverkehr abgestimmt. Sie hat Auswirkungen auf die Linienführung des Busverkehrs. Nähere Infos sind an den Haltestellen oder auf den Onlineportalen der NVG und Saar-Mobil zu finden. Informationen über Streckenänderungen erhalten ÖPNV-Nutzer auch während der Servicezeiten von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr bei der

NVG Neunkirchen, Tel.: 0 68 21 - 240 240.

Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke im Baufeld wird nach Absprache zwischen der örtlichen Bauüberwachung und den Anliegern nach Möglichkeit  sichergestellt. Die Information der Anlieger erfolgt rechtzeitig vor Baubeginn mit Handzetteln.

In die Maßnahme investiert der LfS rund 800.000,- Euro aus dem Landeshaushalt.