Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Führerscheine umtauschen!

[BMVI, hof] 

Fragen dazu: Tel. 06824 3008-18

In den kommenden 3 Jahren müssen alle alten Papierführerscheine (sogenannte „Lappen“) in Kartenführerscheine umgetauscht werden. Dies geschieht gestaffelt nach Geburtsjahrgängen.

 

  • bis 19.01.2022 die Jahrgänge 1953 - 1958,
  • bis 19.01.2023 die Jahrgänge 1959 - 1964,
  • bis 19.01.2024 die Jahrgänge 1965 - 1970,
  • bis 19.01.2025 die Jahrgänge ab 1971 aufwärts.

 

Eine Ausnahme gilt für die Jahrgänge vor 1953: Diese müssen ihren Papierführerschein erst bis 19.01.2033 umtauschen.

Stichtag ist jeweils der 19. Januar eines Jahres.

Somit müssen alle PAPIERFÜHRERSCHEINE der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1998 bis zum 19.01.2025 umgetauscht sein.

 

Ab dem Jahr 2026 beginnt dann der planmäßige Umtausch der nach 1999 ausgestellten Kartenführerscheine. Dieser Umtausch bezieht sich dann nicht mehr auf den Geburtsjahrgang, sondern auf das Ausstellungsdatum des Führerscheins. Auch dies geschieht gestaffelt, damit nicht alle Führerscheine auf einmal getauscht werden müssen. Wichtig: Besitzen Sie also noch einen Papierführerschein, muss dieser bis 2025 umgetauscht sein.

 

Sind Sie bereits im Besitz eines Kartenführerscheins, ist dieser ab 2026 zu tauschen. Kartenführerscheine, die ab 2013 ausgestellt wurden, haben bereits das entsprechende Ablaufdatum auf der Vorderseite unter Punkt 4 b) eingetragen.

Quelle: Bundesministeriums für Digitales und Verkehr