Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Informationen für Gastronomie und Veranstaltungen

Hygienekonzepte der Landesregierung

Geselligkeit in Vor-Corona-Zeiten [go]

Gemäß aktueller Verordnung zur Bekämpfung der Corona- Pandemie (VO-CP) hat die Landesreigierung die Hygienerichtlinien für Gastronomie und Veranstaltungen aktualisiert:

 

 


Veranstaltungen - auch private

Veranstaltung sind mindestens drei Tage vorher anzuzeigen

Hierbei ist zu beachten, dass Zusammenkünfte, bei denen mehr als 20 Personen nicht dem Familienkreis zuzuordnen sind, der Ortspolizeibehörde (Tel: 06824-3008-12, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) anzuzeigen sind.

 

Darüber hinaus müssen folgende Vorgaben beachtet werden:

  • Der Mindestabstand von 1,5 m zwischen einzelnen Personen ist einzuhalten.
  • Die Nachverfolgbarkeit der Anwesenden muss gewährleistet sein (Vorname, Name, Wohnort, Erreichbarkeit).

Zuwiderhandlungen gegen die Bestimmungen der Verordnung sind weiterhin Straftatbestände. Wir weisen insbesondere darauf hin, dass auch Zusammenkünfte gemeldet werden müssen, die auf privaten oder von Vereinen bewirtschafteten Geländen stattfinden. (Beispielsweise bei Obst- und Gartenbauvereinen, Angelsportvereinen, etc.)

Die Meldung bei der Ortspolizeibehörde ist kostenfrei und erspart Ärger und eine Strafanzeige.