Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Nutzung Windkraft in Ottweiler


Die Nutzung der erneuerbaren Energien wird in Ottweiler großgeschreiben. Neben der Nutzung der Sonnenenergie leistet die Nutzung der Windkraft einen großen Beitrag zur umweltfreundlichen Stromerzeugung. Mittlerweile gibt es 10 Windkraftanlagen in Ottweiler mit einer Leistung von insgesamt 25,25 MW.

Windpark Auf der Hart

Auf der Hart in Ottweiler-Fürth wurden im Jahr 1999 zwei Windkraftanlagen von der Firma juwi errichtet. Die Anlagen haben eine Leistung von jeweils 0,65 MW. Sie wurden im Frühjahr 2015 zurückgebaut.


Windpark Hungerberg/Auf der Hub

Auf der Hub in Ottweiler-Fürth wurden im Jahr 2010 drei Windkraftanlagen von der Firma juwi errichtet. Die Anlagen haben eine Leistung vom jeweils 2 MW.

 

Windpark Jungenwald

Im Jungenwald wurden im Jahr 2015 zwei Anlagen von der Fa. ABO-Wind errichtet. Die Anlagen haben eine Leistung von jeweils 2,75 MW.

 

Windpark Himmelwald

Im Himmelwald wurden im Jahr 2015 fünf Anlagen von der Fa. ABO-Wind errichtet. Die Anlagen haben eine Leistung von jeweils 2,75 MW.



FNP-Teiländerung Windenergie

Die Stadt Ottweiler hat ihren Flächennutzungsplan (FNP) geändert, um weitere Konzentrationszonen zur Windkraftnutzung zu schaffen. Diese Teiländerung des FNP wurde im August 2014 vom Ministerium für Inneres und Sport genehmigt. Die Genehmigung des Ministeriums wurde ortsüblich bekanntgemacht. Die FNP-Teiländerung ist damit in Kraft getreten.

 

 

Über das Geoportal Saar kann man den aktuellen Stand des Ausbaus in Ottweiler abrufen.