Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Ottweiler radelt wieder mit - jeder Kilometer zählt

[hof]

Die Stadt Ottweiler wird sich vom 15. Mai bis zum 04. Juni 2022 erneut an der saarlandweiten Kampagne „Stadtradeln“ beteiligen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Fahr Rad. Beweg was.“ stehen wird. Ziel der Aktion ist es, den Radverkehr in der Stadt Ottweiler weiter voranzubringen.

Dabei stehen auch gesundheitliche und freizeitrelevante Aspekte des Radfahrens im Blickpunkt. Und schließlich kann auch ein Beitrag für den Klimaschutz geleistet werden, wenn es gelingt, viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen.

Deutschlandweit wird das Stadtradeln vom Klima-Bündnis koordiniert und im Saarland vom Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz gefördert.

 

Worum geht es?

Beim Stadtradeln sollen während des Aktionszeitraums möglichst viele Kilometer beruflich aber auch in der Freizeit mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Mitmachen können alle, die in Ottweiler wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder in Vereinen aktiv sind. Dabei sollen sich nach Möglichkeit Teams bilden. Diese können sich aus den unterschiedlichsten Gruppierungen ergeben. Ob aus dem Freundes- oder Familienkreis, den Arbeits- oder Vereinskollegen, Schülern, Parteien oder Mandatsträger – Hauptsache man hat gemeinsam Spaß und Freude am Radfahren. Einige Teams und Radelnde haben sich auch schon angemeldet. „Ich würde mich freuen, wenn auch in diesem Jahr wieder viele Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, Vereine, Schulen und auch Firmen bei der Aktion mitmachen und mitradeln. Jeder Kilometer zählt“, so Holger Schäfer, Bürgermeister der Stadt Ottweiler.

Wie kann ich mitmachen?

Wer bei der Aktion mitradeln will, kann sich online anmelden unter www.stadtradeln.de/ottweiler. Ansprechpartner bei der Stadt Ottweiler ist Christoph Hassel vom Amt für Stadtentwicklung und Umwelt. Informationen zur Aktion gibt es auch per Telefon: 06824/3008-36 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .