Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Ottweiler: Festival der Straßenmusik am 10.08.2019 – eine Musikchance für jeden

[hof]

Bereits zum 16. Mal in Folge wird das Ottweiler Altstadtpflaster zur Bühne der Straßenmusik. In den vergangenen Jahren hießen die Veranstalter dazu weit über 100 Musiker willkommen. Die Musiker treffen sich gegen 18 Uhr zum gemeinsamen Einzug. Startpunkt ist an der Gaststätte „Zur Sonne“ in der Wilhelm-Heinrich-Straße. Nach dem gemeinsamen Einzug geht es weiter: An verschiedenen Standorten werden die Straßenmusiker ihre Musikbeiträge vorstellen und die Gäste des Festivals mit Sicherheit begeistern. Eine Jury wählt schließlich gegen 22:30 Uhr die besten Gruppen und Solisten aus, die als Preisträger auf dem Rathausplatz nochmals auftreten werden.

 

Weiterlesen: Festival der Straßenmusik

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

„Das Statut“ – Filmproduktion im Ottweiler Schlosstheater, 21.07.2019

[hof]

Am Sonntag, den 21.07.2019 dreht der Filmemacher Michael Koob, gebürtig aus Ottweiler, letzte Szenen für sein aktuelles Filmprojekt. Es handelt sich um eine fiktive Dokumentation über die europäische Perspektive des Saarlandes nach dem Zweiten Weltkrieg. Nach dem Referendum 1955 ist das Saarland ein autonomer und erfolgreicher Zwergstaat.

Unter anderem tritt dann im Schlosstheater sogar Edith Piaf ins Rampenlicht, und das zeitversetzt, 1946 und 1962. Für die in diesem Zusammenhang geplanten Aufnahmen werden weitere Statisten als Publikum für die französische Sängerin gesucht. Außerdem soll eine Tumultszene auf dem Rathausplatz gedreht werden. Edith Piaf wird von Vasiliki Roussi gespielt, die Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin ist.

In die Rolle des Militärgouverneurs und des späteren französischen Botschafters an der Saar, Gilbert Grandval, schlüpft Bruno Paviot.

Wer immer Edith Piafs Chansons hören möchte und sich als Statist im Stil der 40er oder 50er verkleidet, meldet sich an – Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch 0681-50065756‬ (Anrufbeantworter). Einige Kostüme sind vorhanden. Für Verpflegung ist gesorgt.

Weiterlesen: Das Statut - Filmproduktion in Ottweiler

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Parken im Alten Weiher

Trotz Baustelle ist die Parkfläche weiterhin zum Parken nutzbar!

[go]

Aus gegebenem Anlass der Hinweis:

Der Parkplatz „Im Alten Weiher“ kann trotz Baustelle weiterhin mit Parkscheibe zum Parken (entsprechend der Beschilderung) genutzt werden.

Auf Grund der Baustelle steht zur Zeit nur eine Einfahrt/Ausfahrt zur Verfügung.

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Aktion Heimat shoppen - Ottweiler macht am 13. und 14.09.2019 auch mit

[hof]

Der Handel, das Handwerk und das Gewerbe prägen das Leben in Ottweiler. Mit dem Angebot an Gütern, Waren und Dienstleistungen, mit der Bereitstellung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, aber auch mit dem vielfältigen finanziellen und ehrenamtlichen Engagement leisten die genannten Vertreter der Wirtschaftsbranchen einen wesentlichen Beitrag für die Lebensqualität in unseren Städten. Auf diese Leistungen soll mit den Aktionstagen „Heimat shoppen“ am 13. Und 14. September hingewiesen werden – deutschlandweit, saarlandweit und in Ottweiler.

 

Weiterlesen: Heimat shoppen

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Eichenprozessionsspinner auch in Ottweiler

[hof]

Wie in vielen anderen Städten wurde nun auch in Ottweiler an einigen Stellen festgestellt, dass viele Eichen vom Eichenprozessionsspinner befallen wurden. Der Eichenprozessionsspinner ist ein eher unscheinbarer, graubrauner Nachtfalter, der als Schmetterling harmlos ist.

Seine Raupen tragen jedoch Gifthaare, die auf der Haut und an den Schleimhäuten der Menschen allergische Reaktionen hervorrufen können.

Mögliche Gefahren für den Menschen

Die schon vom ersten Larvenstadium an stark behaarten Raupen bilden nach der zweiten Häutung besondere Haare aus. Diese brechen leicht ab und können vom Wind verfrachtet werden. Die innen hohlen, mit Widerhaken versehenen Härchen beinhalten das Nesselgift Thaumetopoein. Gelangt man mit diesen Haaren in Berührung, kann es nach kurzer Zeit zu allergischen Reaktionen kommen. An den in den Nestern verbleibenden Larvenhäuten bleiben die Brennhaar ebenfalls zurück.

Zu den Symptomen beim Menschen gehören lokale Hautausschläge mit Schwellungen und Juckreiz bis hin zu Atemwegsreizungen, Schwindel und Fieber. In sehr schweren Fällen kann es bis zum anaphylaktischen Schock kommen.

 

Weiterlesen: Eichenprozessionsspinner auch in Ottweiler