Ungeplante Instandsetzungsmaßnahme im Altstadtbereich Ottweiler

Information, Donnerstag 11. Juli 2024, 14 Uhr

[hof] 

Die Stadtverwaltung Ottweiler wurde soeben darüber informiert, dass die ENERGIS aufgrund einer heutigen Begehung eine kurzfristige und ungeplante Instandsetzungsmaßnahme durchführen muss.

 

Ort: Kreuzungsbereich Schlossstraße / B41

Dauer: ca. 2 Wochen

Einrichten der Baustelle: Freitag, den 12.07.2024.

Beginn der Baustelle: Montag, den 15.07.2024

 

Hierzu muss die Schlossstraße ab morgen zur Einbahnstraße erklärt werden.

 

Eine Ausfahrt wird über die Goethestraße sowie die Sammetgasse Richtung Alter Weiher erfolgen.

 

Die Poller in beiden Straßen werden für die gesamte Dauer der Maßnahme nicht aktiviert.

 

Außerdem muss ein zeitlich begrenztes Halteverbot im Umleitungsverkehr erfolgen.

 

Die Parkplätze Weylplatz, Schlosshof und Alter Weiher sind weiterhin erreichbar.

 

Die NVG wird aufgrund der Einbahnstraße den Buslinienverkehr B41 Richtung Schloßplatz/ Goethestraße aufrechterhalten. Die Strecke für die entgegengesetzte Richtung ist momentan noch nicht bekannt. Wir informieren, sobald diese Informationen vorliegen.

 

Die Baustellenleitung hat die ENERGIS. Ansprechpartner ist Herr Stoll (mobil 0175 9339819)

 

Die zuständige Straßenverkehrsbehörde wird die notwendigen Anordnungen heute noch erlassen.

 

Arbeiten am Gasnetz: Zeitweise Beeinträchtigungen auf Forstwegen zwischen Ottweiler und Niederlinxweiler

[ĥof]

Zur Optimierung und Umstrukturierung ihrer Gasnetzinfrastruktur führt die Creos Deutschland Arbeiten an ihrem Gasnetz zwischen Ottweiler und Niederlinxweiler

auf einer Länge von rund fünf Kilometern durch. Dazu sind voraussichtlich ab dem 22. Juli 2024 Tief- und Rohrbauarbeiten notwendig. Dadurch kommt es zu Sperrungen im Bereich „In den Dellen“ - Werschweilerweg sowie im Bereich des Waldstücks Richtung Niederlinxweiler. Umleitungen und Absperrungen werden in enger Abstimmung mit den örtlichen Behörden eingerichtet. Die Baumaßnahme soll bis Sommer 2025 abgeschlossen sein.

 

Die Arbeiten zwischen Ottweiler und Niederlinxweiler sind Teil einer größeren Umstrukturierung des Gasnetzes im Bereich zwischen Neunkirchen bis St. Wendel. Die gesamten Baumaßnahmen finden in mehreren Bauabschnitten statt. Die derzeit geplante Maßnahme entspricht dem zweiten Bauabschnitt und verläuft von Ottweiler über den Werschweilerweg nach Niederlinxweiler.

 

Die Baumaßnahmen können unter https://www.creos-net.de/bauvorhaben/baumassnahmen aktuell eingesehen werden.

---

 

Weiterlesen: Tiefbauprojekte

 

Hochwasser - Hilfen, Informationen

[hof]

- #allgemein#

#Antrag Hochwasserhilfe#

#Antrag Elementarschäden#

- #steuerliche Erleichterungen#

- #Informationen der Sparkasse Neunkirchen#

#Informationen, Hilfen - denkmalgeschützte Häuser#

- #Nachbarschaftshilfe Ottweiler#

- #Informationen für DB-Beschäftigte#

 

Finanzhilfen, Anträge - die Anträge können heruntergeladen, ausgedruckt, ausgefüllt und im Rathaus eingeworfen oder abgegeben werden bzw. für Fragen steht zur Verfügung, - Christine Becker, Rathaus I, Illinger Str. 7, 66564 Ottweiler, Zimmer 37, Erdgeschoss, Tel. 06824 3008-30. Folgen Sie der blauen Ausschilderung.

Für die Nutzung von Rabattaktionen von Fachmärkten suchen Sie das untere Gebäude auf, - Inge Herz, Rathaus II, Goethestraße 13a. 66564 Ottweiler, Zimmer 16, Obergeschoss, Tel. 06824 3008-31. Folgen Sie der orangefarbenen Ausschilderung.

 

 

Die neue EVS Abfall-App

[EVS/sv]

EVS Abfall-App

 

Saarbrücken, 23. April 2024
 

Die neue EVS Abfall-App

Einfach. Praktisch. Gut.
 

Ab heute gibt es in Google Play und im App Store von Apple die neue EVS
Abfall App.

Mit der kostenlosen EVS Abfall-App verpasst keiner mehr die Abfuhrtermine für Restabfall- und Biotonne. Entsprechende Push-Nachrichten weisen automatisch auf bevorstehende Abfuhrtermine hin. Das ist besonders hilfreich bei geänderten Abfuhrtagen, z. B. aufgrund von Feiertagen.

Doch die EVS Abfall-App kann noch mehr: Sie zeigt den Nutzerinnen und Nutzern den Weg zum nächsten Papier-Container oder EVS Wertstoff-Zentrum inkl. der Öffnungszeiten. Das Abfall-ABC gibt Hinweise zur richtigen Entsorgung der einzelnen Abfälle und Wertstoffe.

Zusätzlich stehen verschiedene Online-Formulare - z.B. zur Beantragung einer neuen Abfalltonne zur Verfügung.

 

 

Wer kann die App nutzen?

Die Bürgerinnen und Bürger aus Beckingen, Bexbach, Blieskastel, Bous, Dillingen, Ensdorf, Freisen, Friedrichsthal, Gersheim, Großrosseln, Heusweiler, Illingen, Kirkel, Kleinblittersdorf, Losheim, Mandelbachtal, Marpingen, Merchweiler, Nalbach, Namborn, Nohfelden, Nonnweiler, Oberthal, Ottweiler, Perl, Püttlingen, Quierschied, Rehlingen-Siersburg, Riegelsberg, Saarwellingen, Schiffweiler, Schmelz, Schwalbach, Spiesen-Elversberg, Sulzbach, Tholey, Überherrn, Wadern, Wallerfangen und Weiskirchen.

In den Städten Homburg, Saarlouis und Neunkirchen wird die örtliche Abfallentsorgung von den kommunalen Fuhrparks wahrgenommen, die eigene
Informationsangebote vorhalten.

 

Hier geht es zur EVS Abfall-App: www.evs.de/abfall-app.


 

Online-Terminvergabe im Bürgeramt Ottweiler

QR Code Bürgerbüro [go]

Über den Link Online-Termine Bürgeramt unter dem Menü "Online-Service" oder den ausgehängten QR-Code können alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt online ihre Termine beim Bürgerbüro vereinbaren.

Die Termine werden per Mail bestätigt und können anschließend auch online noch verschoben oder abgesagt werden.

 

Ottweiler Zeitung als Epaper lesen

[hof]

https://www.wittich.de/produkte/zeitungen/157-ottweiler-zeitung

 

 

SSGT informiert - Fragen und Antworten zur neuen Grundsteuer ab 2025

[hof]

Warum wird die Grundsteuer reformiert?

Das Bundesverfassungsgericht hatte festgestellt, dass die Bewertung des Grundbesitzes, auf der die Grundsteuer bisher noch aufbaut, völlig veraltet ist und deshalb eine Besteuerung anhand aktuellerer Werte ab 2025 verpflichtend vorgeschrieben. Das wird auch passieren. Im Saarland gelten weitgehend die vom Bund beschlossenen Reformgesetze außer bei den sogenannten Steuermesszahlen. Hier sieht das Saarland eine Differenzierung nach Grundstücksarten vor. Der saarländische Gesetzgeber will hierdurch den wohnlich genutzten Grundbesitz fördern und die infolge der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes eintretende Mehrbelastung wohnlich genutzter Immobilien zumindest mildern.

Weiterlesen: Fragen und Antworten zur neuen Grundsteuer ab 2025